KulTourPunkt im Bahnhof Görlitz

Der KulTourPunkt im Bahnhof Görlitz steht für "on Tour in der Stadt Görlitz und in der Region".

Außerdem ist der  Informationsaustausch und  die grenzübergreifenden Kontakte ein wichtiger Bestandteil der Arbeit an dieser Stelle.                                                     

    

Des weiteren steht der KulTouPunkt für Veranstaltungen und Disskusionen die für für jedermann etwas zu bieten haben.

    

 

Aktuelle Projekte

Das Bahnhofsjubiläum - 100 Jahre Bahnhof Görlitz

Am 06.09.1917 wurde das neue Bahnhofsgebäude Görlitz eröffnet
Dazu passend haben wir uns etwas einfallen lassen:
 

  • 06.09.2017 - "100 Jahre Bahnhof Görlitz"
    Vortrag mit Bilderschau von Oliver Rettig und Einleitung mit Dr. Ernst Kretzmschar
    Eröffnung der Ausstellung zum Bahnhofs- und Eisenbahnjubiläum mit Festschrift von Gerd Grunwald
    Einlass: 17.30 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr

    KulTourPunkt Bahnhof Görlitz
    - Freier Eintritt -

  • 09.09.2017 - "100 Jahre - 100 Gäste" (weitere Infos siehe unten)
    Kostümball in Reise/Feriengarderobe aus einem der letzten 100 Jahre
    Special Giests: Jochen Fünf mit Kroatenbossanova
    Einlass: 19.17 Uhr
    Abfahrt: 20.00 Uhr
    Gleis 1, KulTourPunkt Bahnhof Görlitz
    Passierschein für den Speisewagen (15 €)

     
  • 16.09.2017 - "Zeitreise im KulTourPunkt"
    Ein musikalisch kulinarischer und historischer Rückblick auf die Bahnhofs- und Eissenbahngeschichte
    im KulTourSalon und Gleis 1 im Rahmen des Bahnhofsfestes
    10.00 Uhr - bis 17.00 Uhr
    - Freier Eintritt -

 

Der Kostümball: 100 Jahre - 100 Gäste am 9, September 2017

Der Bahnhof Görlitz war in den letzten Jahren Kulisse für viele Veranstaltungen und hatte mit seiner Atmosphäre einen ganz speziellen Rahmen geboten. Von der Vorpremiere des Jacky Chan Filmes "In 80 Tagen um die Welt" über Lesungen und Diskussionen, Märkte, Ausstellungen, Philosophie Café und Partys bis hin zum Drehort internationaler Filmproduktionen haben viele Events bislang von seiner zentralen Lage und Ausstrahlung profitiert. Im September jedoch steht er zur Abwechslung selbst im Mittelpunkt von Feierlichkeiten. Das Bahnhofsgebäude wird 100 Jahre alt. Grund genug es zu befeiern und daraus eine neuerliche Gelegenheit für den Lieblingsspaß der Görlitzer zu machen: einen Kostümball zu besuchen. Die Kleiderordnung ist so schlicht wie simpel, die Gäste können sich aus den letzten einhundert Jahren die Epoche aussuchen, in der sie sich kleiden möchten. Allerdings sollte es als Reise- bzw. Feriengarderobe erkennbar sein. Ob als Handlungsreisender, in Knickebockern mit Picknickkorb oder neuzeitlich mit Flipflops, Sonnenbrille und Surfbrett unter den Arm, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der ideenfluß e.V. als Organisator mit Sitz im Bahnhof hat sich mit einigen seiner langjährigen kulturellen Mitstreiter in puncto Eventorgansisation zusammengesetzt und eine Zeitreise konzipiert. In dieser wird sich jeder wiederfinden können. Wie genau, wird im Detail nicht preisgegeben. Aber sie lassen es sich nicht nehmen, auf die Special Giests "Jochen Fünf" mit ihrem Kroatenbossanova hinzuweisen. Außerdem dockt "Emmerichs" in Form eines stilisierten Speisewagens an. Für diesen braucht es allerdings einen Passierschein für 15€. Einlass ist ab 19.17 und Abfahrt der Zeitreise pünktlich um 20.00 Uhr.
 

  Passierscheinschalter:
"Emmerichs - Kantine im Rathaus"; Antiquariat "Fundus" im Bahnhof Görlitz; "Arrt Goreliz", Brüderstr.; "Klappe die Zweite", Klosterplatz