PhilosophieCafé

„Ich weiß, dass ich nichts weiß“: Zum PhiloCafé treffen sich jeden ersten Samstag im Monat viele Menschen zum gemeinsamen Philosophieren und Diskutieren. Moderiert von einem ausgebildeten Philosophen wird über ein Thema gesprochen, welches von den Besuchern selbst vorgeschlagen und per demokratischer Abstimmung gewählt wird.

Termine 2019

Jeder erste Samstag im Monat von 10:30 bis 13:00 Uhr

02. Februar 2019

02. März 2019

06. April 2019

04. Mai 2019

01. Juni 2019

 

LeseReise zu Jacob Böhme

Die LeseReise dient dazu, sich dem Leben und Werk Jacob Böhmes über die Lektüre zu nähern, so den großen Mystiker in sein Herz zu lassen und in unsere Zeit zu holen. Ein Jacob-Böhme-Kenner trägt dafür ausgewählte Auszüge aus dessen Werk vor, die anschließend besprochen werden.

Termine 2019

Jeder dritte Donnerstag im Monat von 18:00 bis 19:00 Uhr

14. Februar 2019

14. März 2019

18. April 2019

16. Mai 2019

20. Juni 2019

 

PhilosophieVorträge

Getreu dem schon für das PhiloCafé geltende Motto, dass jeder Mensch Philosoph sein kann, soll die Reihe alle philosophisch Interessierten zum Nachdecken anregen und neue Impulse für die kulturelle Vielfalt liefern. Philosophische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Unkostenbeitrag: 3€

Termine 2019

Jeder dritte Sonnabend im Monat von 10:30 bis 13:00 Uhr

16. Februar 2019
Jacques Dewitte (Berlin)
„Reduktion und Reduktionismus“

16. März 2019
Ullrich Melle (Belgien)
„Husserls Zungenbrecher“

20. April 2019           
Dr. Thomas Regehly (Offenbach a.M.)
„Schopenhauers Selbstanalyse“

18. Mai 2019
Dr. phil. Matthias Herrgen (Münster)
"Mensch und Technik- Anthropologische Perspektiven"

15. Juni 2019
Dr. Andreas Gauger (Berlin)
„Aufmunternde Worte zur Lesung Jacob Böhmes“